Star Trek Raumschiff Voyager

Die Voyager befindet sich im Transwarpkanal auf dem Weg nach Hause, als sie plötzlich ohne Grund aus dem Kanal geworfen wird. Alle sind verwundert und fragen sich wo sie sind. DU entscheidest wie es weitergeht in diesem Star Trek RPG !
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Closing the doors

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
Valeris
Admiral
Admiral
avatar

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 18.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   Sa März 29, 2014 9:38 am

"Hier geht es nicht um Fantasie, sondern um die Wahrheit. Natürlich hätte man es vielleicht anders gestalten können, zum Beispiel ihre Spezieszugehörigkeit undefiniert zu lassen. Aber sie wurde als Borg geboren, da haben meine Kollegen, welche zufällig auch deine sind recht. Aber wir haben jetzt die Chance es richtig zu machen Cameron. Die gesamte Crew. Wir müssen ihr mit Verständnis entgegenkommen und akzeptieren, dass sie ist was sie ist. Nur weil sie so geboren wurde und ja auch weil sie ein Cyborg ist... Deswegen muss sie nicht bösartig sein. Wir sollten unseren Kindern und Enkeln beibringen, dass Borg zu sein nicht immer bedeutet böse zu sein. Vielleicht werden Jasmine noch weitere Kinder mit ähnlicher Geschichte folgen. Sie sollen die Chance haben sich zu einem Individuum zu entwickeln, egal was sie sind oder wie viele Borgimplantate sie im Körper haben. Bei Jasmine wurde ja das meiste ausgetauscht, aber das geht vielleicht nicht immer."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cameron Mitchell

avatar

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 21.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   Sa März 29, 2014 9:23 pm

Cameron schaute sie an und hörte ihre Worte dabei. Er dachte nach und kratzte sich am Kopf. "Ja ok unsere Kollegen aber man hätte sich wie gesagt etwas anderes ausdenken können als dass man sie einfach einen Cyborg nennt und wie gesagt ich stimme dir zu, dass wir dafür sorgen müssen, dass Aufklärung getrieben wird. Ich denke, dass haben wir in ihrer Zukunft nicht hinbekommen können. Deswegen hat sie jetzt diese Probleme," meinte Cameron und schaute sie dabei an. Er hoffte, dass sie es verstand und schaute aus dem Fenster. Danach schaute er aber auch wieder seine Ehefrau an. "Ich denke wir werden es schon hinbekommen und noch viele andere Person retten bevor sie zu richtigen Drohnen werden," meinte Cameron.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valeris
Admiral
Admiral
avatar

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 18.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   Sa März 29, 2014 9:53 pm

"Ja da hast du recht. Sie hat erst ihre Mutter verloren. Sie hat nur noch ihre kleine Schwester. Und dann wird sie so heruntergeputzt. Ich kann ihre Gefühle verstehen. Sie wird auf ihre Geburt reduziert. Auf ihre Spezies. Sie hat nur noch eine die zu ihr hält, doch der rest ist gegen sie oder assimilliert worden. Das tut weh.", sprach Valeris. "Vielleicht sollte sie mit ihrer Schwester für eine weile etwas öfter auf dieses Schiff, anstatt ihre Freizeit dort zu verbringen. Arbeiten und regenerieren kann sie ja drüben. Aber etwas abwechslung täte gut und vielleicht merkt die Crew ihres Schiffes, dass ohne sie etwas fehlt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cameron Mitchell

avatar

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 21.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   Sa März 29, 2014 10:08 pm

"Und genau aus diesem Grund sollten wir nun dafür sorgen, dass es nicht passieren wird. Schon alleine wegen ihr sollten wir sehen, dass ihr alle die bleibt, welcher ihr nun seit und nicht jemand anderes," meinte er und schaute sie dabei an. Er grinste leicht und schaute direkt in ihre Augen hinein. Dann dachte er nach und schaute sie dabei an. "Ich denke, dass dies eine sehr gute Idee ist," meinte er und grinste dabei leicht. "Wir sollten sie später informieren. Dann sieht sie vielleicht auch ihre Mutter hier und kann mit ihr reden," meinte er dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valeris
Admiral
Admiral
avatar

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 18.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   Sa März 29, 2014 10:22 pm

"Sachte Cameron.", sprach Valeris. "Kathryn ist ihre Mutter. Nur wenn sie sich dafür bereit fühlt. Es könnte ihr auch nur wieder bewusst werden lassen, was passiert ist und sie fertig machen. Was sie braucht ist ablenkung. Und was die Geschehenisse betrifft tue ich was ich kann."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cameron Mitchell

avatar

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 21.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   Sa März 29, 2014 10:26 pm

Er grinste leicht und schaute sie an. "Keine Sorge. Ich bin sachte. Da brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen," meinte er und schaute sie dabei an. Er schaute danach aus dem Fenster und dachte nach wegen der Sache mit der Ablenkung. Danach schaute er aber direkt wieder Valeris an. "Die Sache mit der Ablenkung ist gar keine schlechte Idee. Dies sollten wir mal machen," meinte Cameron.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valeris
Admiral
Admiral
avatar

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 18.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   So März 30, 2014 11:42 am

Valeris seufzte. "Gerade auch noch ich soll sie ablenken. Gerade ich. Das muss ich dir überlassen. Nicht weil ich nicht will, aber du weißt, was ich mit der ganzen Sache zu tun habe. Mit mir zu verkehren gleicht einem Kaffeetrinken mit Kathryn. Blanker Horror für sie, da ich ja der Grund für das alles zu sein scheine. Das muss wirklich nicht sein.", sprach sie. "Ich halt mich erst mal von den Leuten dort fern. Ich möchte weder Jasmine schaden, noch anderen. Jasmine ist schon so angeschlagen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cameron Mitchell

avatar

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 21.05.13

BeitragThema: Re: Closing the doors   So März 30, 2014 6:59 pm

Er dachte nach und schaute sie an. "Deswegen solltest du es aber auch machen mit der Tatsache, damit sie aber auch sehen wie du bist," meinte Cameron zu seiner Ehefrau und schaute sie dabei an. "Und glaube mir blanker Horror mit dir? Das glaube ich gar nicht," meinte er und schaute sie dabei mit einem leichten Grinsen an. Er dachte nach und schaute aus dem Fenster. "Dann muss ich also den Babysitter spielen wie," fragte er und schaute sie dabei mit einem leichten Grinsen und schaute sie danach direkt an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Closing the doors   

Nach oben Nach unten
 
Closing the doors
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Trek Raumschiff Voyager :: Gegenwart-
Gehe zu: